Männerkreis

Männerkreis Köln

Dieser Männerkreis gründet sich im Winter 2017. Seitdem finden sich regelmäßig Männer von Ende 20 bis Anfang 60 im Kreis ein, um sich auf die Suche nach sich selbst und Ihrem ganzeigenen Mann-Sein zu begeben. Dabei ist nicht nur der Kreis an sich eine unterstützende Ressource, sondern auch Meditation und Stille, verschiedenen Körper- und Atemübungen, sowie kleine wiederkehrenden Ritualen innerhalb der 3 Stunden. In unserem Kreis finden sich sehr unterschiedliche Themen wieder, welche wir mit Einfühlvermögen und Achtsamkeit ergründen und gemeinsam mit den Männern durchdringen. Dabei gibt es kein starres Konzept für unsere Abende, sondern wir richten uns nach dem was sich phänomenologisch im Kreis zeigen möchte. Themen, wie Tod, Vaterschaft, Sexualität, Lebensfreude, Scham, Lust usw. finden sich immer wieder in unserer Mitte.

Zu Beginn eines neuen Zyklus, welcher ungefähr 5-6 Monate dauert, findet in der Natur an einem selbst entfachten Feuer ein Ritual statt, welches die kommenden Zeit des Männerkreises und seiner Verbindlichkeit manifestiert.

Geleitet wird der Kreis von Simon Stier (Vorstand des MannInSicht e.V.) und Stephan Weinand (Gründungsmitglied), welche sich seit langem mit dem Thema Mann-Sein auf ganz unterschiedliche Weise beschäftigen. Im Kreis greifen wir auf die Erfahrungen der „Heldenreise des Mannes“ von ZIPAT zurück und somit auf die initiatisch-phänomenologische Männerarbeit mit den verschiedenen Archetypen.

Organisatorisches

Treffen Mittwochs 19:30 Uhr, Zeitrahmen ca. 3 h

Max. Teilnehmer 13 Männer (derzeit ist unser Kreis voll!)

Kontakt: stephan.weinand@posteo.de oder simon-stier@web.de


Männerkreis Bonn

Im Bonner Männerkreis schaffen wir einen Raum, um auf unser Erleben als Mann vertiefend einzugehen und dieses Erleben miteinander zu teilen.

In diesem Sinne ist diese Einladung zur Männergruppe Bonner Männerkreis eine Einladung zu einer Entdeckungsreise: Die Entdeckungsreise unserer selbst.

„Männerkreis“ bedeutet, dass wir zusammen ein unterstützendes Feld von Männern bilden, einfach durch unser aufrichtiges Zusammen-kommen. Ein solch geschütztes Feld hat sich sehr bewährt, um persönlicher zu werden, um sich auch sensibleren Themen im Kontakt mit anderen zu öffnen. Also Themen wie Leidenschaft und Begeisterung, Freude und Glück, Schaffen und Verwirklichung, Vision und Bestimmung aber auch als bedrängend Empfundene wie Scheitern, Verlust, Schwäche, Ohnmacht, Älter- oder Alt-Werden, Einsamkeit usw.

Organisatorisches

Die Männergruppe ist als Zyklus von zehn verbindlichen Treffen angelegt.

Donnerstags von 19.45 – 22.15 Uhr

Jedes Treffen kostet 22,- € pro Abend.

Gern kannst Du uns anrufen oder uns eine Mail schicken:

Dieter: 0178 30 80 422, info@manninsicht.de

Klaus-Jörg: 0160-97 95 91 13, k-j.ziolko@web.de