Presse

Für Pressearbeiten

Am Lagerfeuer sitzen, im Kreis der Jungen und Männer, Feuer spucken, gemeinsam Berggipfel erklimmen, Fahrradetappen meistern, Pilze sammeln, Pläne und Messer schmieden, Zukunftspläne machen und Rückschau halten, in der Stille verweilen, in Ekstase geraten, schreiben, lesen, lachen und sich selbst immer mehr und immer wieder neu begreifen. Der 2017 in Köln gegründete Verein „MannInSich(t) e.V.“ bietet für all diese Vorhaben den geeigneten Rahmen. Angetreten mit der Idee, Väter und Söhne in gemeinsamen Abenteuern und Angeboten einander näherzubringen, den – in der heutigen Zeit oftmals negativ besetzten – Begriff der Männlichkeit zu erleben und zu entfalten sowie persönlicher Entwicklung den entscheidenden Funken zu geben, kann MannInSich(t) e.V. bereits auf einige erfolgreiche Projekte zurückschauen. Kanutouren auf der Lahn, Sommerfreizeiten in den Kaunataler Alpen und im Oktober 2017 der erste eigene Stand auf dem Wuppertaler Männertag wurden auf die Beine gestellt.

Mit Hingabe und echtem Herzblut sind die Gründer auf dem Weg, eine verlässliche Quelle für jugendlich-männliche Selbsterfahrung und Vernetzung für Heranwachsende und Väter zu werden. Ständig entstehen neue Ideen für Projekte, Seminare und Aktionen. Ein Coachingkreis für junge Männer, ein Kreatives-Schreiben-Wochenende für Väter und Söhne, eine Austauschplattform für interessierte Männer im Internet sollen entstehen und ins Leben gebracht werden. Bereits seit Herbst 2017 läuft ein, von der Stadt Köln gefördertes, Gartenprojekt mit geflüchteten Männern. Hier wird gegärtnert, gekocht, gegessen und sich ausgetauscht.

Grundsatz und zentrale Motivation zur gleichen Zeit ist in allen Projekten die Identifikation mit den guten männlichen Eigenschaften, mit Mut, Verantwortung, Hingabe und Wildheit. Und auch die verletzliche Seite der Männer soll ihren Platz im Kreis der Gruppe finden. Eben alles, was einen echten Mann so ausmacht.


Presseberichte

Hier folgen Presseberichte über unseren Verein.